Senioren digital

Digitale Orientierung für Senioren/ Ältere fit fürs Internet machen

Internetlotsen bieten kostenlosen Digitaltreff

Heide (rd) Seit Oktober 2020 ist der Offene Kanal Westküste in Heide einer von bundesweit 50 Digital-Kompass-Standorten. Der Digital-Kompass Dithmarschen hat es sich zum Ziel gesetzt, ältere Menschen im täglichen Umgang mit dem Internet und digitalen Diensten zu befähigen, um digitale Teilhabe in einer sich wandelnden Welt zu ermöglichen und zu erleichtern.

Im letzten Quartal wurden Ehrenamtliche, die bereits gute Erfahrungen im täglichen Umgang mit Geräten und Internet gemacht haben, darin geschult, ihr Wissen als Internetlotsinnen und -lotsen an Seniorinnen und Senioren weiterzugeben. Dabei ging es Grundlagen von Smartphone und Tablet, Datenschutz und Sicherheit im Netz und vor allem um altersgerechtes Lernen.

Zukünftig unterstützen sie ältere Menschen dabei, digitale Angebote selber auszuprobieren.

In einem monatlichen Digitaltreff bieten die Internetlotsen ab sofort an jedem zweiten Donnerstag von 10 bis 12 Uhr ihre kostenlose Unterstützung zu digitalen Fragen an. „Wir bieten explizit keine Kurse wie an der Volkshochschule an, sondern versuchen individuell bei Kaffee und Keksen auf die Bedürfnisse der Besucher einzugehen“, unterstreicht Heinz-Jürgen Templin, einer von sieben frisch geschulten Internetlotsen. Bei den Internetlotsen reiße niemand einem Senior das Handy aus der Hand, klicke darauf herum und dann ist es zwar erledigt, aber der Ältere weiß nicht mehr als vorher.

„Immer mehr Dienstleistungen können nur noch online erledigt werden. Aber was ist mit den Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben?“ Das fragte sich auch Michael Möge. „Ich möchte, dass ältere Mitbürgern nicht den Anschluss an die Kommunikationsgesellschaft verlieren.“

Gerade in der Corona-Krise habe sich gezeigt, wie wichtig es ist, die Kommunikation zu Freunden und Familie nicht abreißen zu lassen, weiß auch Elke Vollsen. Digitale Werkzeuge wie Videotelefonie, Messenger-Gruppen und Online-Workshops waren und sind daher stark nachgefragt: „Wir zeigen wie man mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets auch über weite Entfernungen in Kontakt bleiben kann.“

„Es ist wichtig, dass ältere Menschen gut mit Internetangeboten und mit elektronischen Geräten umgehen können“, ist sich Andreas Guballa sicher, der die Angebote des Digitalkompasses unter dem Mantel des Offenen Kanals Westküste koordiniert. Er sagt: „Wenn es um das Internet geht, brauchen ältere Menschen Informationen, die sie verstehen. Diese Informationen brauchen sie nicht nur einmal, sondern immer wieder über eine lange Zeit. Genau das machen die Standorte. Sie helfen Seniorinnen und Senioren im Alltag bei Fragen zum Thema Internet.“

Auf der Internetseite www.digital-kompass-dithmarschen.de gibt es weitere Informationen, Termine und Angebote. Der nächste Digitaltreff findet am Donnerstag, den 14. April von 10 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten des Offenen Kanals Westküste, Am Kirchhof 1-5 in Heide statt.

BU: Freuen sich mit einem monatlichen Digitaltreff starten zu können –

v.l. Michael Möge, Andreas Münch, Helmut Dahleke, Karin Moortgat, Andreas Guballa, Heinz-Jürgen Templin. Foto Digitalkompass Dithmarschen

Internetlotsen bieten kostenlosen Digitaltreff
Internetlotsen bieten kostenlosen Digitaltreff

5

LFK veröffentlicht Lern-App für Ältere – so kann der Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. spielerisch gelingen

Scrollen, zoomen, swipen – all das geht vielen von uns mittlerweile einfach von der Hand. Unser Alltag findet zunehmend im Digitalen statt. Doch was ist mit all jenen, die sich mit dieser Entwicklung schwertun und beim Umgang mit digitalen Geräten noch am Anfang stehen? Für sie bietet die LFK ab sofort die neue Lern-App „Starthilfe – digital dabei“ an, die einen einfachen und sicheren Einstieg in die digitale Welt ermöglicht.

Ältere Lernende und die digitale Welt – fühlen Sie sich schon fit?

Digitale Medien sind fester Bestandteil unseres Alltags. Wer über die nötigen Kompetenzen und Werkzeuge verfügt, kann aktiv am gesellschaftlichen (Online-)Leben teilnehmen und dieses mitgestalten. Um älteren Lernenden das zu ermöglichen, stellt das Institut für Lern-Innovation in praktischen Beispielen Konzepte, Besonderheiten und Vorzüge des Online-Lernens für ältere Menschen vor.

mehr unter:

www.ili.fau.de