"Digitalisierung: Die Rechte Älterer stärken"

Gemeinsame Pressemitteilung

28. September 2020


Digitalisierung: Die Rechte Älterer stärken
Internationale Konferenz ruft Europäische Union zum Handeln auf
Die Förderung von Menschenrechten im Alter steht im Fokus einer heute beginnenden internationalen Online-Konferenz im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Eines der Schwerpunkt-Themen ist die Digitalisierung, die durch die COVID-19-Pandemie beschleunigt worden ist und erhebliche Auswirkungen auch auf das Leben älterer Menschen hat. Dies gilt unter anderem für die soziale Interaktion, den Zugang zu Informationen und die Erbringung von Dienstleistungen. Diese verstärkte Nutzung digitaler Technologien bleibt auch nicht ohne Konsequenzen für unsere Menschenrechte.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der gemeinsamen Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der AGE Platform Europe und der BAGSO. 

Pressemitteilung

Bonn, 29.9.2020
Seniorenorganisationen fordern baldige Umsetzung der EU-Ratsschlussfolgerungen zur Stärkung der Rechte älterer Menschen

Pressemitteilung Bagso 29.09.2020

 

Die Konferenz läuft von Montag (13:30-16:00 Uhr) bis Dienstag (09:30-12:30 Uhr) und kann live verfolgt werden – nach Anmeldung unter folgendem Link:  https://pretix.eu/bmfsfj/AgeingEU2020/

Bagso-Publikationen

Zurück